Liebe Besuchende, Ausstellende und Partner
Am 13. März 2020 hat der Bundesrat das Verbot von Veranstaltungen schweizweit bis Ende April 2020 verlängert und ausgeweitet. Die BERNEXPO GROUPE kann deshalb ihre Frühlingsmesse BEA und die Suisse Toy nicht durchführen. Die BERNEXPO GROUPE bedauert die Absage der BEA und der Suisse Toy zutiefst. Der Entscheid ist hart für alle Involvierten, die mit viel Engagement für eine erfolgreiche Durchführung dieser Anlässe gearbeitet haben. Gleichzeitig unterstützt die BERNEXPO GROUPE den Entscheid des Bundesrates vollumfänglich, denn Sicherheit und Gesundheit haben Vorrang. Wir danken für Ihr Verständnis.

 

Hier geht’s zur Medienmitteilung

Newsletter Abonnieren